Frozen Forest

Flatcoated of Frozen Forest

C-Wurf 3. Woche

Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht! Seit letzter Woche hat sich jetzt doch einiges getan. Die Zwerge können sehen, wenn auch noch die Augen noch leicht trüb sind. Aber sie registrieren ihr Umfeld und hören können sie jetzt auch. Seit kurzem interagieren sie auch untereinander gezielter und erste Kabeleien kann man beobachten. Insgesamt ist auffällig, dass der Wurf ruhiger ist als der B – Wurf. Obwohl es 12 Welpen sind, ist es ähnlich ruhig wie bei unserem A-Wurf. Was nicht heißen soll, dass wir nachts durschlafen können 😉

Kurz vor dem Umzug 🙂

Seit einer Woche geben wir zusätzlich die Flasche und nach gewissen Startschwierigkeiten können auch mehr oder weniger alle Welpen einigermaßen zügig aus der Flasche trinken. Wenn man alleine ist dauert das pro Mahlzeit dann leider doch aufgrund der gestiegenen Menge genausolange wie am Anfang. Die zwei Stunden vergehen trotzdem wie im Flug und es macht wirklich Spaß die Flasche zu geben.

Seit Sonntag Mittag sind wir ins Erdgeschoss umgezogen, da die Welpen jetzt langsam anfangen, aus der Welpenkiste auszubrechen. Wenn ein kleiner Quäker unter dem Sofa hockt und sich lautstark Verstärkung wünscht dann wird man doch etwas hektischer. Im Ergeschoss haben sie jetzt deutlich mehr Platz und das findet Akari auch besser. Jetzt kann sie sich in Ruhe um 4-6 Welpen kümmern und die andere Hälfte verschläft das Bankett und wird in der nächsten Runde bedient.

Für die kommenden Tage steht die langsame Umgewöhnung von der Flasche auf die Näpfe an. Das wird sicherlich eine Riesensauerei werden.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Kommentar verfassen

© 2020 Frozen Forest